Geheime Gedanken
  Menü

  Mitgliedschaft
Willkommen Gast
Werden Sie Mitglied:
Eine Mitgliedschaft gibt alles frei was wir anbieten.
Account erstellen

Anmelden:





Benutzer online:
  • Gäste: 222
  • Gesamt: 222

Dein Atem
Träume

Rauschende Stille umhüllt die Nacht,
Mondschein erhellt sanft die Wände
Schatten tanzen, zeigen Deines Körpers volle Pracht,
erwarte Dich - meine suchen Deine Hände.

Dein Atem so heiss, fordernde Blicke,
will es, doch kann mich nicht wehren,
Nimm mich bevor ich vor Erregung ersticke.
Spühre mein großes Begehren

Deine Lippen, verlangend, küssen mich wild,
bitte lass es nicht enden,
Dein Atem wird schwach, verblassend Dein Bild,
kann nichtmehr klar denken.

Erwachend einsam lieg ich hier,
schweißgebadet seufzend, traurig allein
Fühl immernoch Deine Haut bei mir,
Nur imTraum - werd ich bei Dir sein



@d
 
Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Ladezeit 0.03884 Sekunden